Dr.Goy Zahnarzt München Implantologie
Leistungen

Professionelle Zahnreinigung

Professionelle Zahnreinigung

Auch wenn Sie Ihre Zähne regelmäßig und gründlich reinigen, sind Verfärbungen und Entzündungen oftmals nicht zu vermeiden. Abhilfe schafft hier eine professionelle Zahnreinigung.   Die professionelle Zahnreinigung beginnt mit dem Entfernen von Zahnstein und hartnäckigen Belägen. Wichtig sind hier besonders die Zahnzwischenräume und die so genannten Zahnfleischtaschen. Das sind die Spalten zwischen... [ mehr ]


Der Ärger mit den Weisheitszähnen

Früher in der Evolution sicher mal nützlich, jetzt nur noch eine Plage: die Weisheitszähne.

Sie zählen zu den Backenzähnen (Molaren) des erwachsenen Gebisses und können ab dem 16. Lebensjahr durchbrechen; der Zeitpunkt lässt sich jedoch nicht vorhersagen. Manchmal sind sie auch bis über das 40. Lebensjahr hinaus nicht zu sehen. Gelegentlich sind sie gar nicht angelegt.

Die Weisheitszähne bereiten oft dadurch Probleme, dass sie nicht gerade wachsen; also in den Nachbarzahn hinein oder seitlich aus dem Kiefer heraus. Wenn sie nicht ganz durchbrechen, bilden sich Zahnfleischtaschen in denen sich Bakterien sammeln können. Dies kann eine Zahnfleischentzündung oder einen Abszess zur Folge haben. Weisheitszähne sind auch durch ihre geringere Mineralisierung auch anfälliger für Karies, da der Zahnschmelz weicher ist.

Macht der Zahn also Beschwerden, muss er operativ entfernt werden. Dies ist sowohl in Teil- als auch in Vollnarkose möglich. Meist wird jedoch nur eine Teilnarkose vorgenommen, da erfahrene Operateure den Zahn in weniger als 30 Minuten entfernen. Zudem sind bei einer Teilnarkose die Komplikationen geringer. Ganz wichtig: nach der Operation sollte umgehend mit der Kühlung begonnen werden.

Amalgamsanierung

Amalgamsanierung

Sicherlich rufen Amalgamfüllungen in vielen Fällen keine Beschwerden hervor; zahlreiche Patienten klagen allerdings über Migräne, Schwindel, chronische Müdigkeit oder Depression. Wenn auch Sie unter diesen oder ähnlichen Symptomen leiden, sollten Sie Ihren Körper auf eine Schwermetallbelastung hin testen lassen. Besteht tatsächlich eine derartige Belastung, hilft der Austausch der alten Amalgamfül... [ mehr ]


Parodontologie

Parodontologie

Mehr als 80 Prozent aller Erwachsenen leiden unter Zahnfleischproblemen; das Zahnfleisch ist geschwollen und blutet oft. Hauptgrund hierfür sind Zahnbeläge und Zahnstein an den Zahnhälsen und in den Zahnzwischenräumen. Aus einer solchen Zahnfleischentzündung kann sich rasch eine Erkrankung des Zahnhalteapparates entwickeln – also des Knochenfachs, in dem die Zähne verankert sind. Der Knochen... [ mehr ]


Wurzelbehandlung

Wurzelbehandlung

Durch eine tiefe Karies – so genannte Löcher im Zahn – oder einen Unfall können Bakterien in das Innere eines Zahns eindringen und das Zahnmark befallen. Es entsteht eine Entzündung, die oft mit starken Schmerzen verbunden ist; in manchen Fällen verläuft sie allerdings auch völlig unbemerkt. Das Zahnmark stirbt langsam ab; die Bakterien breiten sich im „Toten Zahn“ immer we... [ mehr ]


Zahnersatz

Zahnersatz

Beim Zahnersatz unterscheidet man zwischen herausnehmbarem Zahnersatz und festem Zahnersatz.   Der herausnehmbare Zahnersatz besteht aus einer Modellgussprothese aus Metall, die entweder mit Klammern oder mittels Teleskopkronen an noch vorhandenen, gesunden Zähnen befestigt wird. Wenn alle Zähne verloren gegangen sind, kommt eine Totalprothese zum Einsatz, die sich an der Schleimhaut des Kieferkam... [ mehr ]


 
Schließen
loading

Video wird geladen...